Stephanus-Gemeindezentrum in Lüdinghausen

„Viel los bei euch!“ staunen gelegentlich Menschen über das rege Leben im Stephanus-Gemeindezentrum. Und der „alltägliche Christus“ des Künstlers Ulrich Linhoff freut sich wahrscheinlich über so viele Menschen, die sich täglich dort treffen. „Alltäglich“ heißt diese Christusfigur, weil sie aus Gegenständen des alltäglichen Lebens zusammengesetzt ist: Kleiderbügel, Stempel, Kinderspielzeug und vieles mehr. Dieser Christus kann auch mit den alltäglichen Gedanken von uns Menschen gut umgehen, und ich höre ihn sagen: „Kommt hinein in dieses Haus und bringt euer Leben mit: euren Glauben und eure Zweifel. Und entdeckt, wie ihr miteinander und mit Gott auf dem Weg seid.“

Damit alle Gruppen genug Platz finden, ist das Haus, das am 10.11.1974 eingeweiht wurde und stolze 910 qm. groß ist, sehr großzügig gebaut. Da gibt es auf der einen Seite den ebenerdigen Baukörper mit dem Treffpunkt, der großen Küche und dem Gemeindebüro. Auf der anderen Seite findet sich der zweigeschossige Baukörper mit den Jugendräumen, dem Tagungsraum, dem Büro der Beratungsdienste und den Bewegungsraum des Kindergartens samt kleinem Büchereiraum. Zusammengeführt werden diese beiden Baukörper durch den großen Gemeinderaum, der mit Kreuz, Altar und Orgel gut sichtbar das geistliche Zentrum und damit der Mittelpunkt des ganzen Hauses ist.

Viel Raum also für eine große und lebendige Gemeinde! Und Sie sind herzlich willkommen, diesen Raum mit Leben zu füllen. Mit Ihrem Leben. Alles, was den Alltag des Lebens ausmacht, ist willkommen. Und nicht selten wird ein gemeinsames Fest daraus...